PflegeWege

Lebens- und Sterbebegleitung

Betreuung – Pflege – Seelsorge

Ab sofort ist es mir möglich, Menschen die mit schwerer Krankheit oder Behinderung leben – und ihre pflegenden Angehörigen – zu Hause ganzheitlich zu begleiten. Meine Motivation ist, dass Menschen jeden Alters ihre volle, natürliche Lebensspanne “bis zuletzt in Würde leben und in Frieden sterben” können.

7547780_orig
Bild: Tenyoh (www.figurativeartist.org/portfolio/tenyoh) (photo credit: Yoko Sugawara)

Meine Dienste sind kostenlos und unabhängig; Spesenregelung in gegenseitiger Absprache. Pflegerische Leistungen können auch in enger Zusammenarbeit mit der Spitex Foppa, Ilanz, und dem Palliativen Brückendienst Surselva erfolgen.

PflegeWege - Lebens- und Sterbebegleitung:
Betreuung - Pflege - Seelsorge
Othmar Ferdinand ARNOLD, 
7106 Tenna/Schweiz

Hier können sie direkt und diskret mit mir Kontakt aufnehmen:

Meine fachlichen Qualifikationen:

2016: theologisches Nachdiplomstudium (Quaker Studies; Lancaster University, England)

2015: Basiskurs Palliative Care: “Leben bis zuletzt und in Frieden sterben”.

2013 – heute: Pflegefachperson mit Spitex Foppa, Ilanz

2010: Master in Pflegewissenschaften (Advanced Practice – Leadership; University of Victoria, British Columbia, Canada)

2007: Praktikum AIDS Hospiz (Dr. Peter Centre, Vancouver, BC, Canada)

2005: Bachelor in Pflegewissenschaften (University of Victoria, BC, Canada)

2003: Praktikum Palliative Care (East Kootenay Regional Hospital, Cranbrook, BC, Canada)

2001 – 2004: Pflegefachausbildung (Selkirk College, Castlegar, BC, Canada)

Dazu kommen vielfältige klinische und pflegerische Erfahrungen als Rettungssanitäter, in der Langzeit- und Demenzpflege, Gemeindekrankenpflege, humanitärer Katastrophenhilfe, und medizinischer Grundversorgung in Randregionen seit 1996.

Weiterführend, finden sie hier einige Informationen zum Projekt Tenna Hospiz. Dieses ist eng verwandt mit obigem Angebot und soll in Zukunft auch eine stationäre, nicht institutionelle Möglichkeit bieten, Menschen im Leben und im Sterben zu begleiten wo es die Umstände zu Hause nicht ermöglichen (Alters- und Pflege-Wohngemeinschaft).

unglaubliche Schönheit