Unterwegs 2013

Auf dieser Seite werde ich in deutscher Sprache über meine Pilgerreise vom Yukon in die Schweiz berichten.

Diesmal werde ich per Schiff den Atlantik überqueren. Mitte Januar werde ich in Philadelphia einschiffen und dann in Antwerpen wieder an Land gehen. Es sind schon zwanzig Jahre her seit ich die Seereise (in der anderen Richtung) unternommen habe. Ich finde es viel spannender und bedeutungsvoller als ein Flug – die Distanz lässt sich so recht erfahren. Von Antwerpen aus will ich dann auf dem Landweg Richtung Schweiz gehen: Je nach Wetter zu Fuss oder mit lokalen Verkehrsmitteln und habe einen Monat Zeit um anzukommen. Eine kleine Pilgerreise auf der ich mich mit den Leuten und Gegenden entlang dem Weg auseinandersetzen kann – viel direkter als aus dem Fenster des ICE mit 200 km/h. Im Moment suche ich Kontakte entlang dem Weg, werde sicher in Mainz vorbei kommen und dann dem Rhein entlang Richtung Basel reisen.
In der Schweiz werde ich dann drei Monate sesshaft sein, hinter Mauern, freiwillig ein bisschen ab von der Welt (aber anders als im Yukon). Ich werde mit den Brüdern und Schwestern im Kloster Rapperswil in Gemeinschaft leben und mit ihnen die Grundlagen einer franziskanischen Lebensweise ergründen. Was heisst es in der heutigen Welt in Frieden und in Armut zu leben? Was kann das beitragen zu den Realitäten in unseren Konsumgesellschaften, wo viele Menschen nicht die Wahl haben in Frieden oder ohne Armut zu leben.

Für laufende Einträge von unterwegs, klicke hier: Unterwegs

Help make this blog a dia(b)logue! - Ich lade dich ein mitzuschreiben!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s